• Lieferung in 1–2 Werktagen │ Gratis Versand ab 24 €
  • Kostenfreie Beratung: 0800 - 724 08 95
  • Treue-Taler für Ihre Rezepte

Vitamin D Mangel

Vitamin D ist ein ganz besonderes Vitamin. Als einziges Vitamin kann es sowohl über die Nahrung aufgenommen werden als auch vom Menschen selbst gebildet werden. Die Aufnahme über das Sonnenlicht ist weitaus wirksamer als die Aufnahme über die Nahrung. Für die körpereigene Vitamin D Bildung werden die UV-Strahlen der Sonne benötigt. Dies ist allerdings nur in den Sommermonaten überhaupt in ausreichendem Maß möglich. In den Wintermonaten sollte daher der Vitamin D-Bedarf mit Hilfe von Ersatzpräparate gedeckt werden.

Welche Aufgabe hat das Vitamin D?

Vitamin D regelt den Calcium- und Phosphatstoffwechsel und fördert dadurch die Härtung des Knochens. Vitamin D ist aber auch noch an anderen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und hat außerdem einen Einfluss auf die Muskelkraft.

Welche Nahrungsmittel enthalten Vitamin D?

Besonders viel Vitamin D steckt in Lebertran, Hering, Lachs, Sardinen, Eiern und Schmelzkäse.
Experten sind der Meinung, dass eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D allein über die Nahrung nicht möglich sei.

Wie viel Vitamin D benötigt der Mensch?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 20 Mikrogramm Vitamin D pro Tag (ab 1 Jahr). Das entspricht 800 IE (Internationale Einheiten). Bei Säuglingen liegt der Richtwert 10 Mikrogramm Vitamin D pro Tag. Nach Ansicht von Experten ist es nicht möglich, soviel Vitamin D allein über die Nahrung aufzunehmen.

Verhindern Sonnenschutzmittel die Aufnahme von Vitamin D?

Ja, so ist die einhellige Meinung. Die Haut muss mit dem Sonnenlicht direkt beschienen werden, damit der Körper das Vitamin D ausbilden kann.
Der Schutz der Haut vor Sonnenbrand und die Aufnahme von Vitamin D über die Haut stehen dabei im Widerspruch. Eine Möglichkeit wäre hier, ca. 30 Minuten ohne Sonnenschutz in die Sonne zu gehen. Dabei sollte man jedoch auch die Intensität der Sonne, z.B. in den Bergen oder am Meer nicht unterschätzen.

Wie stellt man fest, ob der Körper ausreichend mit Vitamin D versorgt ist?

Der Hausarzt kann hierzu eine spezielle Blutuntersuchung durchführen. Die Kosten dieser Untersuchung werden allerdings nicht von den Krankenkassen getragen.

Bei uns in der Beraterapotheke erhalten Sie Vitamin-D-Präparate um Ihre Versorgung mit Vitamin D auch in der dunklen Jahreszeit sicherzustellen!

6 Artikel

pro Seite
  1. - 34 %
    Hübner Naturarzneimittel GmbH
    Dekristolvit D3 2.000 I.e. Tabletten 120 St
    • Einheit: 120 St
    • PZN: 10818546
    • Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel

    UVP1: 16,95 €

    nur 11,16 €

    Sie sparen: 5,79 €
    (0,09 € / St)
  2. - 34 %
    %
    Preis nur ONLINE!
    Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
    Vitamin D3 Hevert Tabletten 200 St
    • Einheit: 200 St
    • PZN: 09887387

    AVP2: 14,85 €

    nur 9,78 €

    Sie sparen: 5,07 €
    (0,05 € / St)
  3. - 36 %
    Dr.Jacobs Medical GmbH
    Vitamin D3 ÖL Dr.Jacob's Tropfen 20 ml
    • Einheit: 20 ml
    • PZN: 10038446
    • Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel

    UVP1: 9,95 €

    nur 6,27 €

    Sie sparen: 3,68 €
    (31,35 € / 100 ml)
  4. - 23 %
    Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
    Vitamin D3 Hevert 4.000 I.e. Tabletten 90 St
    • Einheit: 90 St
    • PZN: 11295470
    • Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel

    UVP1: 25,22 €

    nur 19,19 €

    Sie sparen: 6,03 €
    (0,21 € / St)
  5. - 29 %
    Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
    Vitamin D3 Hevert 2.000 I.e. Tabletten 120 St
    • Einheit: 120 St
    • PZN: 11295441
    • Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel

    UVP1: 16,24 €

    nur 11,38 €

    Sie sparen: 4,86 €
    (0,09 € / St)
  6. - 23 %
    Hübner Naturarzneimittel GmbH
    Dekristolvit D3 4.000 I.e. Tabletten 90 St
    • Einheit: 90 St
    • PZN: 10818598
    • Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel

    UVP1: 24,95 €

    nur 18,99 €

    Sie sparen: 5,96 €
    (0,21 € / St)

6 Artikel

pro Seite

Wunsch-Artikel finden!