loading...

Wir sind weiter für Sie da! Bestellen Sie jetzt bequem zu Ihnen nach Hause.

Sedacur forte Beruhigungsdragees 60 St

Best.-Nr. 02647390_DBA
%
Preis nur ONLINE!

UVP1: 14,89 €

nur 10,41 €

Sie sparen: 4,48 €- 30 %
(0,17 € / St)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (bei Bestellwert unter 24 €)
Verfügbarkeit: Lade-Animation
  • Einheit: 60 St
  • PZN: 02647390

Packungsgrößen :

Produktbeschreibung

Sedacur® forte Beruhigungsdragees

PZN 0267390

60 Dragees

Leichter zur Ruhe kommen, besser schlafen!

  • Rein pflanzlich mit Baldrian, Hopfen und Melisse
  • Für einen erholsamen Schlaf und einen entspannten Tag
  • Gut verträglich, keine Tagesmüdigkeit
  • Ohne Gewöhnungs- oder Absetzeffekte, kein Abhängigkeitsrisiko
  • Glutenfrei, lactosefrei und vegetarisch

 

Das pflanzliche Arzneimittel Sedacur® forte wird bei innerer Unruhe und Schlafstörungen wie nervös bedingten Einschlafproblemen angewandt. Die pflanzliche Wirkstoffkombination aus Baldrian, Hopfen und Melisse wirkt beruhigend, fördert den Schlaf und verbessert die Schlafqualität. Die 3 enthaltenen Arzneipflanzen ergänzen sich dabei in ihren Wirkprinzipien gegenseitig. Regelmäßig eingenommen, sorgt Sedacur® forte für einen ruhigen Schlaf und einen entspannten Tag. Dabei ist Sedacur® forte gut verträglich, ohne Tagesmüdigkeit am nächsten Tag zu verursachen, macht nicht abhängig und kann über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.1

 

 

Stress, ständige Erreichbarkeit und unerledigte Aufgaben sind oft Auslöser für Schlafstörungen und innere Unruhe. Auch unregelmäßige Tagesabläufe können Einschlafprobleme und Schwierigkeiten beim Durchschlafen fördern. Sedacur® forte schafft durch die pflanzliche 3-fach Kombination aus Baldrian, Hopfen und Melisse auf natürliche Weise Abhilfe - ohne die Gefahr einer Gewöhnung.

 

Dosierung:

Bei Unruhe:  2- bis 3-mal tägl. 2 überzogene Tabletten

Zum besseren Einschlafen:

2 überzogene Tabletten ca. 1/2 bis 1 Stunde vor dem Schlafengehen

 

Tipps für einen gesunden Schlaf

Je nach Ursache gibt es viele unterschiedliche Faktoren, mit denen Sie Ihren Schlaf positiv beeinflussen können. Diese werden häufig unter dem „Begriff „Schlafhygiene“ zusammengefasst. Generell gilt: Schon durch kleine Verhaltensänderungen lassen

sich oft große Verbesserungen erreichen.

 

Für frische Luft sorgen

Achten Sie auf frische Luft im Schlafzimmer. Die Temperatur sollte bei 16–18 °C liegen.

 

Störungen erkennen und beseitigen

Gibt es nächtliche Licht- oder Geräuschquellen bei Ihnen? Diese sollten Sie beseitigen oder falls dies nicht möglich ist, sich mit Ohrstöpseln und einer Schlafbrille behelfen.

Ist die Matratze zu weich? Lassen Sie sich über eine geeignete Härtestufe beraten.

Auch TV und Smartphone neben dem Bett können den Schlaf stören – verzichten Sie im Schlafzimmer lieber darauf. Denn der Blauanteil des Lichts kann sich nachteilig auf das Schlafhormon Melatonin und damit auf den Schlaf auswirken.

 

Entspannung fördern

Schauen Sie vor dem Schlafengehen keine aufregenden Filme an und lernen Sie eine Entspannungstechnik wie progressive Muskelrelaxation, Yoga oder autogenes Training.

 

Aktiv werden

Schon 30 Minuten Bewegung am Tag – vor allem an der frischen Luft – tragen zu einem gesunden Schlaf bei. Vermeiden Sie körperlich anstrengenden Sport in der Stunde vor dem Schlafengehen – denn Sport bringt den Kreislauf in Schwung und macht munter.

 

Tagesschlaf vermeiden

Wenn möglich, legen Sie sich tagsüber am besten gar nicht oder höchstens für eine halbe Stunde schlafen, jedoch nicht mehr nach 15 Uhr.

 

Einschlafritual entwickeln

Trinken Sie vor dem Schlafengehen eine Tasse Kräutertee oder nehmen Sie ein warmes Bad mit Melissen- oder Lavendelöl – das hilft beim Entspannen.

 

Probleme auslagern

Wenn Ihnen ungelöste Probleme durch den Kopf gehen, halten Sie diese in einem

Notizbuch fest und „parken“ Sie diese dort bis zum nächsten Morgen.

 

Sedacur® forte Beruhigungsdragees

Anwendungsgebiete: Unruhezustände und nervös bedingte Einschlafstörungen.

Warnhinweis: enthält u. a. Glucose und Sucrose (Zucker). Falls die Beschwerden länger als 2 Wochen andauern oder sich verschlimmern, muss auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden. Packungsbeilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter

 

1 Specht et al., gyne 08/2019: 26-33.

Zusatzinformation

PZN 02647390
Packung 60 St
Darreichung Tabletten, überzogen
Weitere Informationen Beipackzettel
Grundpreis 0,17 € / St