Hausapotheke für den Winter



In der Herbst-Winterzeit haben die Erkältungsviren Hochsaison. Die Tage sind kürzer und so sind wir ganz automatisch nicht mehr so viel draußen in der Sonne. Das schwächt unser Immunsystem und so sind wir gerade jetzt besonders oft krank.

Da ist es höchste Zeit die Hausapotheke durchzuforsten und zu überprüfen, ob noch alle wichtigen Medikamente für den Notfall vorrätig sind. Werfen Sie auch einen Blick aufs Verfalldatum – können Sie die vorhandenen Arzneimittel wirklich noch verwenden?
Unser Tipp: Überprüfen Sie auch die Funktionsfähigkeit Ihrer Fieberthermometer – sind die Batterien noch fit?


Wir haben Ihnen die wichtigsten Medikamente zusammengestellt, die im Winter in Ihrer Hausapotheke auf keinen Fall fehlen sollen. So sind Sie gut gerüstet für den Grippe-Notfall und Erkältungs-Notstand und haben die wichtigsten Präparate gegen Halsschmerzen, Schnupfen, Husten und Kopf- und Gliederschmerzen zur Stelle.

Gerne beraten wir Sie individuell zum Thema Hausapotheke. Rufen Sie uns gerne unter unserer kostenfreien Rufnummer: 0800 - 724 08 95 (Mo. – Fr. 8 - 18 Uhr, Sa. 9 – 14 Uhr) an.


Die wichtigsten Präparate für die Hausapotheke im Winter: