Gesunde Zähne

Für dauerhaft schöne und gesunde Zähne ist die tägliche Zahnpflege und Mundhygiene von sehr großer Bedeutung. Denn nur so kann man Karies, Zahnfleischprobleme und Parodontitis verhindern.


2 x täglich Zähneputzen für 3 – 5 Minuten ist das Minimum. Dabei ist es besonders wichtig, die richtige Putztechnik zu verwenden. Geputzt werden sollte immer vom Zahnfleisch zum Zahn.


Dabei darf man auch die tägliche Pflege der Zahnzwischenräume nicht außer Acht lassen. Diese säubert man am besten mit Zahnseide oder einer Interdentalbürste.


Denken Sie auch daran, Ihre Zunge mit zu reinigen. Dazu können Sie einen Zungenschaber oder aber auch eine Zungenbürste verwenden.


Was sollte man bei der Zahnpasta beachten?

  • Ihre Zahnpasta sollte Fluorid enthalten, denn diese bindet Kalzium und schützt so den Zahnschmelz.
  • Vorsichtig bei Zahnpasta für weiße Zähne. Diese enthalten viele Schleifkörper, die freiliegende Wurzeloberflächen schädigen können. Maximal 1-2-mal die Woche verwenden.
  • Einmal in der Woche sollten Sie Ihre Zähne mit Elmex Gelee putzen. Diese spezielle Zahnpasta dient der Kariesprophylaxe.

 

Handzahnbürste vs. elektrische Zahnbürste:


Handzahnbürste: Mit einer normalen Handzahnbürste kann man eine gute Zahnpflege sicher stellen, wenn man die richtige Putztechnik anwendet.


Elektrische Zahnbürste: Einfach zu Handhaben.


Vorteil: Fehler, die man beim Putzen macht, werden automatisch ausgeglichen. Besonders geeignet für ältere, behinderte und pflegebedürftige Menschen.


Beide Zahnbürstenarten sind für die tägliche Zahnpflege geeignet. Welchen Typ Sie verwenden möchten, ist eine ganz individuelle Entscheidung.

Zu empfehlen ist auch die regelmäßige professionelle Zahnreinigung, die Ihr Zahnarzt anbietet. Diese ist zwar kostenpflichtig, dient aber der Gesunderhaltung Ihrer Zähne und ist somit eine lohnenswerte Investition.

 

Die Zahnbürste:


Eine gute Zahnbürste hat einen kurzen Kopf, dicht gesetzte Borstenbündel und Kunststoffborsten mit abgerundeten Ecken (diese verletzten das Zahnfleisch nicht so leicht).


Auch die Zahnbürste muss sorgfältig gesäubert werden!

  1. Die Zahnbürste nach dem Putzen gründlich mit Wasser ausspülen und reinigen.
  2. Im Zahnputzbecher trocknen lassen (mit dem Kopf nach oben)
  3. Zahnbürste regelmäßig wechseln