Herbstzeit ist Schnupfenzeit – wie Sie am besten vorbeugen!


In der nasskalten Herbstzeit leiden viele Menschen unter Erkältungen und Schnupfen.
In der Beraterapotheke gibt es viele hilfreiche Medikamente, die Ihre Beschwerden lindern können.
Diese finden Sie z.B. hier.

Wir haben aber auch viele praktische Tipps, was Sie im Vorfeld tun können, um sich gar nicht erst den fiesen Schnupfen einzufangen.

Unsere Tipps zur Vorbeugung einer Erkältung:


  •     Machen Sie viel Sport und bringen Sie so Ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung!
  •     Waschen Sie sich häufig und besonders gründlich die Hände, um Viren und Bakterien den  Garaus zu machen.
  •     Schlafen Sie viel. Ein ausgeruhter Körper hält einem Virenangriff am besten Stand.
  •     Entspannen Sie und gönnen Sie sich Auszeiten, z.B. mit wohltuenden, wärmenden Bädern.
  •     Gehen Sie doch mal wieder in die Sauna und aktivieren Sie so Ihr Immunsystem. Ein Wellnesstag ist gut für Körper und Seele.
  •     Wechselduschen stärkt die Abwehrkräfte.
  •     Nasenduschen halten die Schleimhäute auch bei trockener Heizungsluft feucht.
  •     Vitaminreiche Ernährung: Gerade in dieser Jahreszeit schmecken Apfelsinen und Clementinen besonders gut. Wie praktisch, dass sie gleichzeitig so viele gute Vitamine für unser Immunsystem parat halten.
  •     Ergänzen Sie Ihre Ernährung um Zink! Eine erhöhte Erkältungsanfälligkeit ist häufig ein Zeichen von Zinkmangel. Denn Zinkmangel schwächt die Abwehrkräfte!
  •     Beim ersten Anzeichen einer Erkältung empfehlen wir die Einnahme von Meditonsin.